Beiträge

Der Begriff „Gestalt“ stammt aus der Gestaltpsychologie.

Von einer ‚Gestalt‘ sagt man, sie sollte geschlossen sein. Offenen ‚Gestalten‘ hinterlassen mich in einem Sehnen, Drängen, Unbehagen, Leid….. sie wollen geschlossen werden.

Was ist damit gemeint?

‚Gestalt‘ meint die Vollständigkeit/ das ganzheitliche Lebensprinzip oder Grundprinzip des menschlichen Daseins. Wir, als lebender Organismus, streben dahin, Vollständigkeit zu erleben. Wenn wir Musik hören, hören wir nicht die einzelnen Töne, sondern immer die Melodie.

Um Vollständigkeit zu erleben, möchten wir unsere Bedürfnisse, die im Vordergrund stehen, erfüllen.

Dazu braucht es ‚Awareness‘, die Fähigkeit uns und unsere Bedürfnisse wahrzunehmen, zu fühlen. Dann können Bedürfnisse leicht gestillt, erfüllt werden.

Ich arbeite mit meinen Klienten im Kontakt, an den Phänomenen entlang, fühlend und erfassend. Heilung braucht Beziehung und ist in Einsamkeit nur begrenzt möglich. Sie als Klient lernen nicht von dem was ich oder andere sagen oder deuten, sondern von dem was zwischen Ihnen und mir oder Ihrem Gegenüber und der Umwelt passiert.

Wachstum bedeutet, mich ständig zu aktualisieren im Anschauen, Auseinandersetzen, Integrieren….bedeutet ‚ins Leben zu greifen‘. Mit vollen Händen.

Veranstaltungen

Die Verschmelzung von Gestaltarbeit und Körper

.. eine Workshop-Reihe .. 6 Termine 2022

 

3. Termin : Bedürfnisse, Wünsche und deren Ausdruck

Wie geht es mir? Was brauche ich (jetzt)? Was wünsche ich? Wie bringe ich meine Bedürfnisse und Wünsche zum Ausdruck und in die Erfüllung? Manchmal sind diese Fragen gar nicht so einfach zu beantworten.

Deshalb erzähle ich davon, wie die Gestalttherapie Bedürfnisse und Wünsche beschreibt und danach wollen wir diese Theorie leiblich erfahren. Mit Körper- und, Atemtechniken in Einzel- und Gruppenarbeit, können Sie an sich und Ihrem Gegenüber beobachten und erfahren, erkennen und ausdrücken, was es für Sie persönlich bedarf, Verantwortung für Ihr Glück zu übernehmen. Wir wenden Methoden aus der Gestalt- und Körperarbeit, der Meditation, der Bewusstseinsbildung und des kreativen Ausdrucks an.

Wenn wir verstehen UND fühlen,

Dazu mit möglichst vielen Sinnen wahrnehmen,

Uns die Zeit schenken Wahrgenommenes in jede Zelle sinken zu lassen,

DANN kann Erlebtes integriert werden und Leben lebendig sein

– in Kontakt.

 

Für wen ist dieser Workshop?

Menschen,

+ die sich selbst und ihre Bedürfnisse wichtig nehmen möchten

+ die Erdung und Gelassenheit erreichen möchten

+ die erste Wege erfahren möchten, zu sehen, was sie brauchen

+ welche sich um die Erfüllung ihrer Bedürfnisse kümmern möchten

+ Therapeuten welche ihre Kenntnisse erweitern möchten, Yoga durch Gestalt – Gestalt durch Yoga

 

Der Workshop findet in kleiner Gruppe statt 6-8- TN … für sichere und angenehme Begegnung

 

Wann? Samstag, den 25. Juni 2022, 11 bis 14:30 Uhr

Wo? Praxis und Yogaraum Sandra Schuh, 22589 Hamburg (Coronabedingte Anpassung in einen größeren Raum möglich)

Wieviel? 100 EUR

 

Bringen Sie bitte Ihre eigene Yogamatte oder ein großes Handtuch (für Yogamatte aus meiner Praxis) mit. Tragen Sie bequeme Kleidung. Es sind keine Yogakenntnisse erforderlich. Alle Übungen sind auch auf einem Stuhl auszuführen.

Ich freue mich auf Sie!

Sandra Schuh

 

Themen dieser Workshopreihe:

.. Kontakt, Grenze und Beziehung 9. April 2022 .. Wege aus der Angst 7. Mai 2022 .. Bedürfnisse, Wünsche und deren Ausdruck 25. Juni 2022 .. Resilienz- meine Fähigkeit Herausforderungen zu begegnen 3. September 2022 .. Krise- Anerkennen, Bewältigen, Wachsen, 24. September 2022 .. Trauma oder Stress – die Verkörperung lösen 5. November 2022

Die Verschmelzung von Gestaltarbeit und Körper

.. eine Workshop-Reihe .. 6 Termine 2022

 

1. Termin : Kontakt, Grenze und Beziehung 

Wie begegne ich mir selbst und anderen? Wo ist meine (un)bewußte Grenze? Wie fühlt sich das an? Diesen und mehr Fragen gehen wir nach.

Nach einer Einführung, wie die Gestalttherapie Kontakt und Kontaktzyklen beschreibt, wollen wir diese Theorie leiblich erfahren. Mit Körper- und Atemtechniken in Einzel- und Gruppenarbeit, können Sie Begegnung und Grenze erleben, definieren und mit der Ausdehnung Ihres Raumes experimentieren. Wir wenden Methoden aus der Gestalt- und Körperarbeit, der Meditation, der Bewusstseinsbildung und des kreativen Ausdrucks an.

Wenn wir verstehen UND fühlen,

Dazu mit möglichst vielen Sinnen wahrnehmen,

Uns die Zeit schenken Wahrgenommenes in jede Zelle sinken zu lassen,

DANN kann Erlebtes integriert werden und Leben lebendig sein

– in Kontakt.

 

Für wen ist dieser Workshop?

Menschen,

+ die sich mehr Kontakt wünschen

+ welche Grenzen besser spüren möchten, für ein klares Nein oder Ja

+ auf der Suche nach wahrhaftigen und nachhaltigen Begegnungen sind

+ Therapeuten welche ihre Kenntnisse erweitern möchten, Yoga durch Gestalt – Gestalt durch Yoga

 

Der Workshop findet in kleiner Gruppe statt 6-8- TN … für sichere und angenehme Begegnung

Wann? Samstag, den 9. April 2022, 11 bis 14:30 Uhr

Wo? Praxis und Yogaraum Sandra Schuh, 22589 Hamburg (Coronabedingte Anpassung in einen größeren Raum möglich)

Wieviel? 100 EUR

 

Bringen Sie bitte Ihre eigene Yogamatte oder ein großes Handtuch (für Yogamatte aus meiner Praxis) mit. Tragen Sie bequeme Kleidung. Es sind keine Yogakenntnisse erforderlich. Alle Übungen sind auch auf einem Stuhl auszuführen.

Ich freue mich auf Sie!

Sandra Schuh

 

Themen dieser Workshopreihe:

.. Kontakt, Grenze und Beziehung 9. April 2022 .. Wege aus der Angst 7. Mai 2022 .. Bedürfnisse, Wünsche und deren Ausdruck 25. Juni 2022 .. Resilienz- meine Fähigkeit Herausforderungen zu begegnen 3. September 2022 .. Krise- Anerkennen, Bewältigen, Wachsen, 24. September 2022 .. Trauma oder Stress – die Verkörperung lösen 5. November 2022

 

Yoga, TRE und Gestalt bei Stress – Trauma – Krise

Wirksame Techniken, geballtes Wissen aus dem Yoga, dem TRE (Trauma Release Experience) und der Gestalttherapie gegen Stress, traumatische Erfahrungen und in belastenden Lebensphasen.
Spannungen können in den Körperzellen gespeichert sein. Bei diesem Workshop ermöglichen Sie Ihrem Körper diese loszulassen und aufzuatmen. Die Übungen sind für die weiterführende Praxis zu Hause geeignet – für Sie selbst oder Ihre Klienten.

In diesem Workshop geht es um reine Erleichterung und Entspannung. Es geht nicht um das tiefe Eintauchen und Hervorholen erlebter Traumata. Es wird ein geschützter und sicherer Rahmen geboten.

 

Wann?     Freitag, 3. Dezember 2021, 18:00–21:00 Uhr

Wo?          online

Wieviel?  65 € 

 

 

Anmeldung per E-Mail

Yoga und Gestalt – Regenerieren und Wachsen – ein Wochenende an der Nordsee

 

3. bis 5. Februar 2023

Ein Wochenende am Watt, zwischen Büsum und St. Peter-Ording. Mit Yoga, Meditation und Schätzen aus der Gestalttherapie, hervorragendem biologisch/vegetarischem Essen und Zeit für Rückzug, Spaziergänge oder Sauna.

In sanften wie auch kräftigen Asanas (Yogaübungen) erfahren Sie sich selbst. Spüren Sie sich und lernen Sie sich kennen! Pranayama (Atemübungen), Meditation und geführte Entspannung unterstützen uns. Es ist der Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung, welcher die tiefe Erholung bringt.

Als Gestalttherapeutin ist es mir wichtig ein gutes Ankommen zu ermöglichen (Vorkontakt) um dann in ganzheitliches Erleben mit sich selbst und der Gruppe eintauchen zu können (Hauptkontakt). All Ihre wunderbaren Erfahrungen integrieren wir am Ende gemeinsam in jede Zelle Ihres Körpers (Nachkontakt). Damit nehmen Sie bestmögliche Erholung und Erkenntnisse mit in Ihren Alltag zurück. Dafür verbinde ich Yoga mit Gestalttherapie. Das merken Sie an meiner Haltung, meiner eigenen Art zu unterrichten und an den kreativen Möglichkeiten sich selbst zu erleben. Zusätzlich erworbene Heilkünste fließen ganz selbstverständlich und unaufdringlich in meine Arbeit ein.

Gestalttherapie ist keine Kunsttherapie. ‚Gestalt‘ meint, dass unsere Psyche versucht, offene Gestalten zu schließen, unerledigte Geschäfte abzuschließen. Inspiriert von der damals aufkommenden Gestalt-Psychologie nannte Fritz Perls, der Begründer der Gestalttherapie, seine von ihm maßgeblich mitentwickelte Therapieform dann Gestalttherapie. Im Mittelpunkt der Gestalttherapie stehen die eigenen Bedürfnisse, die Kontaktfähigkeit und das Erleben. Wenn Sie mehr darüber lesen möchten, schauen Sie sich gerne weiter hier auf meiner Seite um:  Gestalttherapie
Anreise wird am Freitag mittag/nachmittag sein. Abreise am Sonntag. Das Seminar endet gegen Mittag.

Location:

Die vegetarische Bio-Pension liegt zwischen Büsum und St. Peter-Ording, direkt am Watt. Link: Haus am Watt

Preise:

Seminarkosten 280 € (inkl. Seminarraum)

Frühbucherpreis bis zum 31.08.2022 : Anmelden und nur 250 € Seminarkosten bezahlen

zzgl. Übernachtung und vegetarisch- biologische Vollverpflegung ab 270,- bis 350,- €* je nach Zimmerwahl (pro Person für das gesamte Wochenende)

Der Preis* beträgt inkl. vegetarischer/veganer Biomahlzeit (Frühstück & Mittag & Abendessen | ganztags inkl. Wasser & Tee)
– 270 Euro im Doppelzimmer
– 320 Euro im DZ als EZ im halben Appartement mit geteiltem Bad
– 350 Euro im DZ als EZ mit eigenem Bad

Zimmerwünsche können nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt werden.

*Preise inkl. gesetz.MwSt., Irrtümer vorbehalten. Wir empfehlen eine priv. Reiserücktrittsversicherung

Voraussetzung:

Es gibt keine bestimmten Voraussetzungen für dieses Seminar, nur die Bereitschaft zu ‚SEIN‘, auch still zu werden und sich in seiner Kraft und Vitalität spüren zu wollen. Das Seminar ist für Anfänger wie auch Fortgeschrittene geeignet.

 

Ablauf:

 Freitag

 Ab 15 Uhr              Anreise

17:00 – 18:30      Vorstellung, Ankommen und Yoga

18:30                       Abendessen

20:30                     Meditation

Samstag

8:30                          Frühstück

10:00 – 12:30      Gestalt, Yoga und Meditation

13:00                         Mittagessen und danach Freizeit

17:15 – 18:30        Yoga

18:30                        Abendessen

20:30                      Meditation

Sonntag

8:30                           Frühstück

10:00 – 12:30       Yoga, Meditation, Gestalt und Abschied

13:00                         Mittagessen und danach Abreise

 

Impressionen:

 

Portfolio Einträge